Die Top Ten Sehenswürdigkeiten in BC

Pacific Rim Tofino
Wickaninnish Inn
Wickaninnish Inn

Vom Regenwald über Berggipfel und den Städten dazwischen – British Columbia ist atemberaubend.

Haida Gwaii

Haida Gwaii

Der entlegene, wilde Archipel ist durchtränkt von der alten Kultur der Haida First Nations. Die prächtigen Regenwälder, von vielfältiger Meereslandschaft umgeben, sind Heimat von Tieren und Pflanzen, die es nur auf diesen magischen Inseln gibt. Gwaii Haanas, ein streng geschütztes Gebiet, das gemeinsam von Parks Canada und den Haida überwacht wird, birgt eine außergewöhnliche Landschaft und Kulturschätze, die langsam verfallen und vom Land zurückerobert werden.

Nicht verpassen:

Capilano Bridge

Vancouver

Überall in Vancouver winkt die Natur. Ob beim Bummel entlang der Ufermauer, beim Shoppen auf der Robson Street oder beim Erkunden des historischen Gastownviertels – an fast jedem Punkt in der Stadt erhascht ihr einen Blick auf den Pazifik oder die mit Regenwäldern bedeckten Berge. Für die besten Aussichten empfiehlt sich eine Kajaktour oder Wandern im Sommer beziehungsweise Skifahren in den North Shore Mountains im Winter. Oder ihr entspannt am Strand und plant abends, beim ortstypischen Dinner an der Waterfront, neue Abenteuer für die kommenden Urlaubstage.

Nicht verpassen:

Yoho National Park

Canadian Rockies

Die Kanadischen Rocky Mountains: Schneebedeckte Berggipfel, türkisfarbene Seen, sprudelnde und tosende Wasserfälle und dichte, immergrüne Wälder gibt es in ganz BC. Es ist die Art von Landschaft, die einen noch umwirft, wenn man längst wieder zu Hause ist. Die UNESCO hat die Canadian Rocky Mountain Parks an der Grenze von BC und Alberta zum Weltkulturerbe ernannt. Zum einen wegen ihrer hinreißenden Schönheit, zum anderen ist das Gebiet weltweit bedeutend wegen der Burgess Schiefer- Fossilienfundstelle, wo sich die Erde zeigt, wie sie vor über 500 Millionen Jahren war.  

Nicht verpassen:

Spirit Bear

Great Bear Rainforest

Der größte, intakte und gemäßigte (nicht-tropische) Regenwald des Planeten, der Great Bear an der mittleren Pazifikküste, ist ein geschütztes Wildnisgebiet. Es gibt kaum Straßen, umso größer ist das Gefühl von Ruhe, Gelassenheit und Natur pur. Tausende Jahre haben die Ureinwohner diesen Küstenabschnitt bis heute spürbar geprägt. Im angrenzenden Meer gibt es Wale, Delfine, Seeotter und hier ist der einzige Ort auf der Welt, wo die seltenen weißen Kermodebären (Geister-Bär) leben.

Nicht verpassen:

  • Segeltour auf der Suche nach den Kermodebären
  • Wanderung zu den Wasserfällen in Bella Coola Valley
  • Big House und First Nations-Kultur im Küstendorf Klemtu
  • Schiffstour durch die berühmte Inside Passage mit BC Ferries
Whistler Peak 2 Peak Gondola - Credit: Steve Rogers

Whistler

Whistler Blackcomb gilt immer wieder als Nordamerikas Urlaubsort Nummer eins. Skifahrer und Snowboarder haben hier mehr Terrain als überall sonst auf dem Kontinent. Die legendären Berggipfel von Whistler und Blackcomb werden durch die spektakuläre PEAK 2 PEAK Gondel miteinander verbunden. Im Sommer ist der autofreie Ortskern mit Wanderern, Mountainbikern, Golfern und Cafe-Besuchern belebt. Schon auf der Fahrt nach Whistler hüpft das Herz: von Vancouver geht es über den Sea-to-Sky Highwaydie meiste Zeit an der wunderschönen Küste entlang.  

Nicht verpassen:

Pacific Rim National Park Reserve - Credit: Brooke Arnold

Pacific Rim National Park Reserve

Dieser großartige Park an der Westküste von Vancouver Island besteht aus drei Abschnitten: Long Beach, mit makellosen Stränden und blühender Surfkultur; dem West Coast Trail, für mehrtägige, epische Wanderungen auf einem ehemaligen Rettungspfad für gestrandete Seeleute; und Broken Group Islands, ein Paradies für Kajakfahrer mit mehr als 100 kleinen Inseln. Im Sommer kommen Adrenalinsüchtige, Familien und alle anderen, für den Strandurlaub oder zum Wandern durch die Regenwälder. Im Herbst und Winter ist eine dramatische Sturmkulisse zu sehen, im Frühjahr ziehen zehntausende Grauwale vorbei.

Nicht verpassen:

  • Meeresfrüchte frisch vom Boot und Werke von einheimischen Künstlern im Surferort Tofino
  • Wandern an der zerklüfteten Küste von Ucluelet auf dem Wild Pacific Trail
  • Surfkurs am Long Beach
  • Mit dem Boot oder Wasserflugzeug zum Hot Springs Cove
  • Per Wassertaxi oder Kajak nach Meares Island zum Wandern unter einigen der größten und ältesten Bäume der Erde
Alaska Highway – Caption/Credit: “Destination BC/Albert Normandin

Alaska Highway

Die Fahrt über den Alaska Highway ist ein größeres, aber unvergessliches Unterfangen. Die historische Route führt durch fast unberührte Landschaften, fast 1.000 Kilometer davon allein durch BC. Die Chancen stehen mehr als gut, dass ihr auf dieser besonderen Reise Bisonherden, Dickhornschafe, Bergziegen, Elche und Bären am Straßenrand seht

Nicht verpassen:

Credit: Butchart Gardens

Victoria

Victoria

Victoria ist die lebhafte Hauptstadt der Provinz BC im Süden von Vancouver Island. Der Inner Harbour ist die richtige Adresse, wenn ihr innovative Küche mit Meerblick genießen oder aufs Meer fahren und ortsansässige Orcas sehen möchtet. Victoria ist berühmt für seine gepflegten Gärten und rühmt sich mehr Radwege zu haben, als jede andere kanadische Stadt.

Nicht verpassen:

Biking Okanagan

Okanagan Valley

Okanagan Valley

Kein Ort in BC ist so sonnenreich wie das Okanagan Valley. Hier warten glitzernde Seen, weiche Sandstrände, Wanderungen oder Mountainbike-Touren in den Bergen, golfen auf Turnierplätzen, Weingüter mit nationalen und internationalen Auszeichnungen sowie Verköstigungen mit Seeblick. Die Winter bringen den berühmten Champagner-Schnee mit sich.

Nicht verpassen:

 

Revelstoke Mountain Resort

Ski-Orte in den Kootenays

Ihr sucht den ultimativen Skiurlaub? In den Kootenay Rockies ist der Schnee weich und tief, die Schlangen an den Liften kurz und die Einheimischen gerne draußen aktiv und gesprächig, so dass ihr euch schnell willkommen fühlt. Die meisten Berge sind in Stadtnähe und bekannt für bis zu 12 Meter perfekten Pulverschnee im Jahr. Im Sommer locken Wander- und Radtouren; kleine Museen zeigen, wie die bunten Städtchen entstanden sind. 

Related Posts