Ursprünglich erschienen auf Tourism Saskatchewan.

 

Gibt es einen besseren Weg, die rollenden Hügel und das weit offene Land im Südwesten von Saskatchewan zu erkunden, als auf dem Rücken eines Pferdes? Lassen Sie den Cowboy in sich von der Leine und schwingen sich in den Sattel. Ob Sie ein erfahrener Reiter sind oder das erste Mal vor so einem Vierbeiner stehen, macht keinen Unterschied. Die Anbieter hier bringen Sie in jedem Fall in Kontakt mit dem authentischen Western-Lifestyle und der Freundlichkeit dieser Menschen.

 

Historic Reesor Ranch

The hills and hooves of Cypress. Photo by @devaymarie #ExploreSask

A post shared by Saskatchewan (@tourismsask) on

Die Historic Reesor Ranch liegt in den wunderschönen Cypress Hills und beheimatet sechs Generationen von Reesors. Seit 2017 ist die Arbeitsranch als erste von ganz Saskatchewan überhaupt in das geistige Erbe der Provinz aufgenommen worden.

 

Haben Sie davon geträumt, einmal das Cowboyleben kennen zu lernen? Dann ist das hier Ihre große Chance! Hier können Sie sich echten Cowboys anschließen, während diese das Vieh zusammentreiben, mit den Tieren ziehen und mit ihnen arbeiten. Die Methoden haben sich in den vergangenen 100 Jahren nicht groß geändert.

 

Abends laden Sie sich im Ranch Hall Grill die Teller voll und saugen ein Stück Cowboy-Poesie in sich auf, vorgetragen am Lagerfeuer von Ihrem Gastgeber, Scott Reesor.

 

Reiten mit Lamotte

A post shared by Saskatchewan (@tourismsask) on

Gemeinsam mit Dennis Lamotte erkunden Sie auf einem dreistündigen Ritt den Westblock des Grasslands National Park. Es geht auf uralten Pferdepfaden durch rollende Hügel voller Wildblumen und Steppen-Beifuß. Auf diesen Pfaden waren in früheren Zeiten die Outlaws des Westens unterwegs!

 

Angst von Banditen müssen Sie heute nicht mehr haben, aber halten Sie trotzdem die Augen offen, denn es gibt hier Bisons, Hirsche, Rotfüchse, Präriehunde und viele andere Tiere zu beobachten.

 

La Reata Ranch

A post shared by Saskatchewan (@tourismsask) on

Für einen authentischen Einblick in die Lebensweise der Cowboys sind Sie auf der La Reata Ranch sehr gut aufgehoben. Die Ranch liegt im Tal des Saskatchewan River am Ufer des Lake Diefenbaker.

 

Unabhängig davon, wie gut Sie reiten können, hat La Reata das richtige Pferd für Sie, auf dem Sie das über 2.000 Hektar große Grundstück erkunden können und ein Gefühl dafür entwickeln, wie das Leben auf so einer Ranch abläuft. Der Besitzer und Betreiber George Gaber empfängt hier nicht nur Gäste aus ganz Nordamerika, sondern auch aus Europa. Der Mindestaufenthalt beträgt zwei Nächte.

Related Posts