Vancouver ist definitiv eine Stadt für Feinschmecker.

Das Food and Wine Magazin und der Condé Nast Traveler bezeichnen Vancouver als eine der besten Städte für gutes Essen weltweit. Doch stärker als beim Lesen der Auszeichnungen spürt ihr Vancouvers Leidenschaft für gutes Essen bei einem Spaziergang durch die Stadt. Dann seht ihr die Schlangen vor Food Trucks und Brunch-Cafés und riecht die Aromen, die aus den vielen Restaurants in den Straßen Vancouver strömen. Noch nicht überzeugt? Dann probiert einfach selbst! Hier findet ihr einen kurzen Leitfaden für eine Feinschmecker-Reise nach Vancouver.

Das Essen

Das beste Essen in Vancouver besteht aus dem immer gleichen Mix: frische Zutaten, kulturelle Einflüsse und moderne Technik.

In der Stadt an der Pazifikküste spielen Fisch und Meeresfrüchte eine große Rolle in der lokalen Restaurantszene. Von Lachs bis Seeigel – in Vancouver kommen Meeresfrüchte nur frisch auf den Tisch. Besucht das Garnelen-Festival – Spot Prawn Festival –, das nun schon seit über zehn Jahren im Frühjahr zur Spot Prawn Saison stattfindet und Garnelen-Fans aus aller Welt anlockt.

Essen in Vancouver bedeutet auch, mit den landestypischen Zutaten aus vielen verschiedenen Kulturen in Berührung zu kommen. Egal, ob ihr Pork-Brötchen in der New Town Bakery kauft, einen japanischen Hot Dog bei JapaDog genießt, moderne asiatische Küche im Bao Bei oder Bao Down probiert, euch mit Freunden zum koreanischen Barbecue oder Dim Sum trefft oder in einem der vielen indischen und Sushi-Restaurants esst – eine kulinarische Reise nach Vancouver ist eine Reise durch die Küchen der ganzen Welt.

Vancouver liebt seine Food Trucks. Foto: Vancouver Foodie Tours

Wenn es um lokale Angebote geht, sind die Food Trucks eine gute Möglichkeit, schnell an exzellentes Essen zu kommen. Mehr als 100 dieser Fahrzeuge haben in Vancouver eine regelrechte Food Truck-Szene geschaffen – für Kanada einzigartig. Ob frische, kaltgepresste Säfte, fantastische Fisch-Tacos oder köstliche Pulled-Pork-brötchen, das Angebot ist riesig. Mit der praktischen Street Food App findet ihr sicher einen Truck in eurer Nähe.

Ein Essen in Vancouver wäre nicht perfekt ohne eines der in der Stadt gebrauten Biere – der Craft Beers. In den letzten Jahren hat sich Vancouver zum Global Player in der Brauszene entwickelt, mit mehr als 50 Brauereien in der Stadt und ihrer Umgebung. Lokale Zutaten, angefangen bei Hopfen und Gerste bis zu Himbeeren und Honig, haben ihren Weg in die Szene gefunden und zu unzähligen Biersorten geführt. Auf BC Craft Brewers Guild könnt ihr euch eine eigene To-Drink-Liste zusammenstellen!

Essen vom Feinsten im Vij’s Restaurant

Die Restaurantsh

Es gibt unendlich viele gute Restaurants in Vancouver. Unmöglich, diese alle aufzulisten. Die folgenden Adressen würden aber auf jeden Fall an der Spitze einer Restaurant-Hitliste stehen.

Chef Vikram Vij ist ein absoluter Rockstar in Vancouver. Er besitzt über fünf Restaurants, ist Autor zweier Kochbücher und war der Moderator der TV Show Dragon’s Den (das kanadische Äquivalent zu „Die Höhle der Löwen“). Der beste Weg, seine leckere indische Küche zu erleben, ist ein Besuch seines Restaurants.

AnnaLena wurde im Jahr 2015 vom enRoute-Magazin als eines der besten neuen Restaurants in Kanada benannt und wenn ihr die kleine Karte überfliegt, wisst ihr warum. Ihr habt die Wahl zwischen Austern, Muscheln, Ente und Zobel, aber lasst noch etwas Platz für ein besonderes Dessert, wie zum Beispiel die mit Schokolade überzogene gebratene Hühnerhaut.

Ein weiterer Stern der kulinarischen Szene der Stadt ist das Mission unter der Leitung von Chefkoch Curtis Luk, der besonderen Wert auf die Verwendung lokaler Zutaten legt. Vertraut einfach der Bedienung und genießt eines der Vier- oder Sechs-Gänge-Menüs.

Einfache Küche und die Liebe zum Fleisch sind die treibenden Kräfte bei Wildebeest. Hier kommen Fleischfans voll auf ihre Kosten: Es gibt Schweinebacken-Risotto, Schweinebauch und Muscheln oder ein leckeres Angus-Rippchen am Knochen mit Gänseleber und Knochenmark-Jus.

Wenn Ihr Sushi mögt, stehen die Chancen gut, dass ihr schon mal eine California Roll gesessen habt. Diese Schöpfung aus Krabbenfleisch, Gurke und Avocado stammt von Vancouver-Koch Hidekazu Tojo, Besitzer des Tojo’s, wo ihr die besten Sushis außerhalb Japans genießen könnt.

Das Hawksworth Restaurant im Rosewood Hotel Georgia

Eines der besten Restaurants des Landes ist das Hawksworth Restaurant. Es bietet so ziemlich das Feinste des Fine Dining – hier wird moderne kanadische Küche wie Kunst zusammengesetzt. Fast zu schade, diese schönen Kreationen zu zerschneiden.

Zu guter Letzt sollte das Chambar erwähnt werden, ein belgisches Restaurant des Drei-Sterne-Michelin-Kochs Nico Schuermans. Seine außergewöhnlichen Gerichte enthalten Klassiker wie Muscheln, AAA-Steak und geschmorte Lammkeule. Der besondere Extra: Die Zubereitung all dieser Gerichte geschieht auf klimaneutrale Art und Weise.

Vancouvers Chinatown ist ein absoluter Hot Spot für Feinschmecker.

Die Hot Spots für Feinschmecker

Wenn ihr auf der Suche nach gutem Essen seid, dann lasst euch in den folgenden Feinschmecker-Hot Spots auf den Geschmack bringen:

  • Gastown bietet nicht nur Kopfsteinpflasterstraßen, sondern auch ein aufregendes Nachtleben und gutes Essen. Hier gibt’s moderne Küche in entspannter Atmosphäre.Chinatown ist die Anlaufstelle für
  • großartiges chinesisches Essen – angefangen bei der klassischen Bäckerei und dem einladenden Dim-Sum-Spot bis hin zu modernen Interpretationen traditioneller Gerichte.
  • Das West End ist der absolute Place to be für Ramen-Liebhaber geworden. Wenn ihr noch spät unterwegs seid, könnt ihr euch noch einen Late-Night-Happen beim Koreaner gönnen und dann in einer Karaoke-Bar den Abend ausklingen lassen.
  • Kitsilano scheint das Ziel für die besten neuen Restaurants der Stadt zu sein. Von der Innenstadt nur einen Spaziergang über die Brücke entfernt findet ihr dort moderne Küche für jeden Geldbeutel.
  • Granville Island beherbergt einen großen Markt, der alles bietet, was für ein leckeres Picknick oder für die eigene Küche benötigt wird.
  • Richmond soll angeblich die Heimat der besten chinesischen Küche außerhalb Chinas sein. Mund-zu-Mund-Propaganda ist das perfekte Marketing für die vielen in der Umgebung. Hier findet ihr garantiert euren Favoriten.

Related Posts