Jeden Herbst verwandelt sich Nova Scotias Wildnis in einen Regenbogen voller Farben. Natürlich ist es möglich, das Wunder der Natur vom Hotel- oder Autofenster aus zu bestaunen, doch die besten Ausblicke finden Abenteurer, die sich auf Entdeckungstour begeben. Also nichts wie raus in die Natur und die Farbexplosion  genießen – egal ob beim Wandern entlang des Cabot Trails, Paddeln auf dem Shubie Canal oder Radfahren auf dem Celtic Shores Coastal Trail. Hier gibt’s die ultimativen Tipps für alle, die auf der Suche nach den besten Foto-Spots für Herbstfarben in Nova Scotia sind.

 

Cabot Trail

Der ikonische Cabot Trail ist der perfekte Ort für atemberaubende Herbstfotos. Entlang der Straße gibt es mehrere ausgewiesene Aussichtspunkte, an denen das Auto geparkt werden kann, um zu Fuß die Umgebung zu erkunden. Egal ob Fotos für die Follower oder für das Familienalbum – garantiert werden die Bilder der kurvenreichen Küstenstraße im Hochland von Cape Breton Island vor der bunten Herbst-Kulisse Begeisterung hervorrufen.

 

Wandern im Cape Breton Highlands Nationalpark

Bei einer Reise auf dem Cabot Trail können Besucher sich auf einem der 26 Wanderwege im Cape Breton Highlands Nationalpark die Beine vertreten. Der Skyline Trail ist eine leichte Wanderroute und die beliebteste des Parks. Der Trail führt zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die Bucht von St. Lawrence sowie den Cabot Trail, der sich darunter entlangschlängelt. Der Franey Trail wird als schwierig eingestuft, aber erfahrenen Wanderern bietet er eine traumhafte Tour durch buntes Laub. Der Aspy Trail ist ebenfalls mäßig bis schwer. Wer es leichter und kürzer mag, der macht auf dem 1,6 Kilometer langen Le Buttereau Trail einen kurzen Spaziergang, um die ganze Farbpracht des Herbstes zu erleben. Danach geht es wieder zurück auf die Straße, um den Rest des Cabot Trails zu bereisen.

 

Celtic Shores Coastal Trail

Mehrere Wanderwege entlang der Route 19 an der Westküste von Cape Breton Island bieten Zugang zum flachen Celtic Shores Coastal Trail, der in einem ehemaligen Gleisbett verläuft. Die Herbstfarben auf der 92 Kilometer langen Strecke, die sich perfekt für Fahrradtouren oder Spaziergänge eignet, sind spektakulär. Wenn die bunten Blätter auf den Wegen, entlang der Wasserstraßen und im Hochland in der Ferne aufleuchten, gibt es Foto-Möglichkeiten im Überfluss. Auch vorbeifahrende Boote bieten tolle Motive, und vielleicht taucht mit etwas Glück sogar ein vorbeiziehender Wal auf.

 

Meat Cove

Fast am nördlichsten Punkt von Cape Breton Island findet sich die Gemeinde Meat Cove. Obwohl sie ein bisschen abseits des Cabot Trails am Cape North liegt, sollten sich Herbstliebhaber auf jeden Fall Zeit für diesen Abstecher nehmen. Bei einer Schale mit herzhaftem Chowder im The Chowder Hut genießen Besucher die spektakuläre Aussicht auf die Herbstfarben, die das Hochland bedecken. Anschließend lockt ein Spaziergang am Strand entlang der traumhaften Küste.

 

Point Pleasant Park

Der städtische Park liegt im South End von Halifax entlang des Halifax Harbour und des Northwest Arms. Der Point Pleasant Park ist bei Haligoniern und Besuchern gleichermaßen beliebt und zeigt sich im Herbst in allen möglichen Orange-, Gold- und Rottönen. Wer sich eine Auszeit von der Erkundung der Stadt gönnen möchte, spaziert über die insgesamt 39 Kilometer langen Wege des Parks oder genießt bei einer Fahrradtour die tolle Aussicht. Abenteurer erkunden die Ruinen der Befestigungsanlagen und Hundebesitzer genießen den Park in ausgewiesenen Zonen auch ohne Leine.  

 

Halifax Public Gardens

Die Halifax Public Gardens gehören zu den schönsten öffentlichen Plätzen in Halifax. Verschiedene Blumen-, Pflanzen- und Baumarten blühen dort den ganzen Frühling und Sommer hindurch, im Herbst sorgen dann die leuchtenden Farben der Blätter für atemberaubende Fotos der Gärten. Und sobald die ersten Bäume ihre farbenfrohen Blätter abwerfen, können Besucher auf einem roten, goldenen und orangenen Laubteppich flanieren.

 

Shubenacadie Kanal und Shubie Park

In Dartmouth bietet der Shubie Canal, wie er von Einheimischen liebevoll genannt wird, großartige Aussichten auf die Herbstfarben vom Wasser aus. Auf dem Lake Banook gleiten Paddler entspannt durch die Herbstlandschaft. Wem die Erkundung zu Fuß oder mit dem Fahrrad mehr liegt, der kann auf den zahlreichen Wegen im angrenzenden Shubie Park das perfekte Herbstfoto bekommen. Brücken, Bäche und Paddler auf dem Wasserweg sorgen in Kombination mit der farbenfrohen Kulisse für eine atemberaubende Herbst-Szenerie.

 

Wentworth Valley

Wer den Berg an den Liftanlagen von Ski Wentworth hinauf wandert, der wird mit einem traumhaften Blick auf die Herbstfarben belohnt, die sich im Wentworth Valley ausbreiten. Der Skilift ist ab dem Fall Festival of Colours Anfang Oktober in Betrieb. Besucher können sich entspannt hinauf bringen lassen, um dann bei einem Spaziergang bergab das bunte Laub zu genießen. Ein Foto vom Gipfel ist spektakulär! Wer die Gegend lieber mit dem Auto erkunden möchte, dem bietet das Gebiet mit seinen herbstlichen Farben entlang der Hügel eine reizvolle Alternative zum Trans-Canada Highway.

 

Victoria Park

In diesem 1000 Hektar großen und zentral in Truro gelegenen Park bietet der dichte, urwüchsige Wald eine farbenfrohe Herbstshow. Outdoor-Fans testen ihre Ausdauer auf der Jacobs Ladder, einem 175-stufigen Aufstieg. Oder sie  spazieren auf verschiedenen Trails, fahren Fahrrad, beobachten Vögel oder entspannen bei einem Picknick in der Herbstsonne. So sieht ein bunter Herbsttag in Nova Scotia aus, bei dem sich garantiert auch das perfekte Herbstfoto schießen lässt!

 

Kejimkujik Nationalpark und National Historic Site

Keji ist der ideale Ort für Herbstcamping, Wandern, Paddeln und das perfekte Herbstfoto. Egal ob mit einem Kajak oder Kanu auf dem Wasser, bei einer Wanderung durch bunte Wälder oder während der goldenen Stunde beim Lagerfeuer auf dem Campingplatz, Keji wird Outdoor-Fans nicht enttäuschen.

 

Annapolis Valley Aussichtspunkt

Die einzigartige Lage des Annapolis Valley an der Bay of Fundy sorgt für das fruchtbare Mikroklima des Gebiets. Das Tal wird in den Herbstmonaten besonders lebendig, wenn die Sommerfrüchte geerntet werden, die Weingüter mit der Traubenlese beginnen und Kinder die Maislabyrinthe erobern. Vom Annapolis Valley Aussichtspunkt in der Nähe von Canning können Besucher die typische Szenerie in den Rot-, Gold- und Orangetönen des Herbstes bewundern.

 

Es gibt noch viele weitere Orte in Nova Scotia, die unglaubliche Herbstmotive bieten. Von farbenprächtigen Bäumen, die sich auf einem glatten See spiegeln, bis hin zu Blättern, die während eines klaren Herbsttages von einem Baum auf den Bürgersteig segeln – in Nova Scotia muss niemand lange suchen, um die Schönheit des Herbstes zu entdecken.

 

Folgt #NSleafwatch auf Instagram, um weitere perfekte Bilder aus Nova Scotia zu entdecken.

Related Posts