Skifahren in den kanadischen Rocky Mountains ist ein dermaßen grandioses Erlebnis, dass es schwerfällt, sich auf einen einzigen Wintersportort zu konzentrieren. Aber das ist auch gar nicht nötig, denn es gibt ja Ski Big 3 – ein Lift-Ticket, das Zugang zu gleich drei Ski-Resorts ermöglicht: Lake Louise in all seiner unberührten Schönheit, die hochalpine Welt von Sunshine Village und das familienfreundliche Mount Norquay. Ein echtes Ski-Karussell im Banff National Park! Jedes Resort ist auf seine Weise einzigartig.

 

Der Zauber von Lake Louise

A post shared by SkiBig3 (@skibig3) on

Lake Louise ist ein Traum für Skifahrer. Von der Gondel des Grizzly Express bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Victoria Mountains und die Temple Mountains, die wie alpine Juwelen in der Sonne funkeln.

 

Los geht es auf der Abfahrtsstrecke der Damen (Ladies’ Downhill) und der Juniper-Piste. Als nächstes bringt der „Top of the World Express“ Skifahrer zu den anspruchsvollen Pisten. Eine Abfahrt hier ist schöner als die nächste, es ist wie im Ski-Himmel. Endlos blauer Himmel, die weiße Welt des Schnees soweit das Auge reicht. Kann es etwas Schöneres geben?

 

Tolle Tage und großartige Nächte im Sunshine Village

A post shared by SkiBig3 (@skibig3) on

Was Ski-in-Ski-out angeht, gibt es in Banff nichts Besseres als die Sunshine Mountain Lodge. Morgens aus dem Bett direkt in die Skischuhe steigen und kurz darauf als erster Spuren in die Standish-Piste ziehen – kein Problem. Und am Ende des Tages gibt’s auf 2.195 Metern Höhe Sternenhimmel pur. Beim Skifahren oder Snowboarden im Sunshine Village sollte auf jeden Fall die Bye Bye Bowl am Lookout Mountain in Augenschein genommen werden: Schwierigkeitsgrad schwarze Raute! Beim Ausstieg aus dem „Great Divide Express“ punktet aber zuerst das Panorama. Soweit das Auge reicht recken sich schneebedeckte Gipfel dem Himmel entgegen. Atemberaubend, oder? Bei Hungergefühl hilft das Chimney Corner, das Restaurant der Lodge. Ein großartiger Ort, um sich aufzuwärmen und ein paar Geschichten von der Piste auszutauschen.

 

Familienspaß in Norquay

A post shared by SkiBig3 (@skibig3) on

Der Mt. Norquay liegt gerade einmal fünf Minuten von Banff entfernt. Das Gebiet ist der perfekte Abschluss für eine Big-3-Tour: Die langen, fließenden Pisten sind großartig für entspannte Fahrten und das Lockern der Muskeln.

 

Im Zickzack bergab geht es die berühmte Piste North American, eine anspruchsvolle Strecke des Schwierigkeitsgrads schwarze Raute mit zahlreichen Buckeln. Den Extra-Kick gibt’s bei der Nachtabfahrt. Von 17 bis 22 Uhr ist das Resort beleuchtet.

 

Fun Fact:

A post shared by SkiBig3 (@skibig3) on

Das „Ski Big 3“-Liftticket bietet Zugang zu insgesamt 8.000 Hektar Skigebiet mit neun Metern Schneefall pro Jahr und 334 Pisten.

Related Posts