Dieser Artikel wurde ursprünglich auf der Webseite von  Tourism New Brunswick  veröffentlicht.

 

Für die Akadiergemeinde in New Brunswick ist der 15. August - quinze-août - eine wirklich große Sache.

 

Es ist der National Acadian Day, der Nationalfeiertag, an dem Zehntausende Akadier bei lebhaften Tintamarre-Paraden durch die Straßen der Städte der Provinz marschieren und lautstark ihr frankofones Erbe und ihre Kultur feiern.

Töpfe, Pfannen, Instrumente und viele andere kreative Krachmacher kommen dabei zum Einsatz. Wohin das Auge auch blickt ist ein endloses Meer aus blau-weiß-rot zu sehen, den ikonischen Farben der akadischen Flagge. Natürlich gehört auch Gold dazu, das den goldenen Stern auf der Flagge, Stella Maris, repräsentiert.

 

Die Parade der Akadier ist ein einzigartiges Erlebnis und endet garantiert in einer riesigen Party.

Die ausgefallenen Kostüme sind in jedem Fall das Highlight der Show. Nicht wenige Akadier arbeiten das ganze Jahr an der Idee und Umsetzung eines Kostüms und feiern auch mit ihrem Outfit voller Hingabe ihre Kultur.

Bei Acadien Tintamarre ist jeder dabei! Egal ob jung

oder alt….

...oder gar kein Akadier! Bei Tintamarre kann jeder mitmachen und den Festtag in vollen Zügen genießen. Die Paraden beginnen – in Erinnerung an die Große Deportation der Akadier, die 1755 von den Engländern vertrieben wurden – schon in den frühen Morgenstunden um 5.55 Uhr.

 

Es gibt viele kleine Läden, die Kostüme und Krachmacher verkaufen. Es ist also kein Problem, sich vor Ort mit dem nötigen Zubehör einzudecken.

 

Die größten Tintamarre-Events sind Grand Tintamarre in Caraquet, bei dem über 20.000 Menschen freudig durch die Straße marschieren, und Monctons Tintamarre, welches zeitgleich mit Acadie Rock stattfindet. Auch viele der kleinen Gemeinden entlang der Akadischen Küste organisieren Tintamarre-Paraden im Rahmen ihrer Feierlichkeiten zum Akadischen Tag. Wer also am 15. August in New Brunswick ist, der sollte auf jeden Fall mitfeiern!

Related Posts