Entdecken Sie British Columbia – Willkommen an der Westküste Kanadas!

Die prächtigen Farben des Herbsts entschädigen dafür, dass der Sommer vorbei ist. Tatsächlich ist der Herbst wegen seines wechselnden Farbenspiels eine der besten Jahreszeiten für eine Reise nach British Columbia. Klar, sich die ein oder andere zusätzliche Lage anzuziehen ist in den kühlen Nächten nötig. Aber tagsüber ist es immer noch angenehm, die Nachmittage sind oft sonnig und der Himmel meist strahlend blau.

 

Wir haben unsere Facebook-Fans gefragt, welche Orte in der Provinz mit den besten Herbstfarben aufwarten. Das Feedback war überwältigend und es gab unzählige Kommentare. 

 

Hier haben wir fünf Orte für euch zusammengefasst, an denen ihr den Herbst in vollen Zügen genießen könnt – egal ob in der Stadt oder bei einer Fahrt über den Highway.

 

Vancouver

Der nahe zur Innenstadt Vancouvers gelegene Stanley Park ist bequem erreichbar und bietet eindrucksvolle Herbstmotive. Und auch im Rest des Stadtbereichs von Vancouver gibt es zwischen Mitte September und Anfang November unzählige Plätze, um das Herbstspektakel zu genießen. 

 

Mehr Informationen findet ihr auf der speziellen Seite von Tourism Vancouver zum Thema Herbstfarben

 

Victoria

A photo posted by Emma (@flyawaytortoise) on

Das Städtchen Nelson bietet zu jeder Jahreszeit eine entspannte Atmosphäre, aber im Herbst ist es dort noch ruhiger. Wer genau hinhört, kann sogar das Geräusch der fallenden Blätter wahrnehmen. Am Morgen und Abend ist es etwas kühler – genau richtig, um einen Kaffee oder ein Abendessen in diesem malerischen Ort zu genießen.

 

Der Herbst ist auch die ideale Zeit dafür, mit dem Kajak oder dem SUP auf dem Kootenay Lake unterwegs zu sein.

 

Nelson

A photo posted by Jamie Perchie (@jaipee) on

Das Städtchen Nelson bietet zu jeder Jahreszeit eine entspannte Atmosphäre, aber im Herbst ist es dort noch ruhiger. Wer genau hinhört, kann sogar das Geräusch der fallenden Blätter wahrnehmen. Am Morgen und Abend ist es etwas kühler – genau richtig, um einen Kaffee oder ein Abendessen in diesem malerischen Ort zu genießen.

 

Der Herbst ist auch die ideale Zeit dafür, mit dem Kajak oder dem SUP auf dem Kootenay Lake unterwegs zu sein.

 

Highway 3

Roadtrip! Unsere Facebook-Fans sind sich einig, dass sich der Highway 3 zu dieser Jahreszeit besonders farbenfroh gibt.

 

Dieser Blog-Eintrag beschreibt die Route von Calgary nach Vancouver. Auch Teiletappen dieser Strecke sind absolut lohnenswert. Besonders farbenprächtige Abschnitte auf dem Highway 3 findet ihr unter anderem bei Fernie und Manning Park.

 

In Manning Park solltet ihr den Cascades Lookout nicht verpassen. Die subalpinen Lärchen bieten eine unvergleichliche Herbstkulisse (die Straße zum Aussichtspunkt ist zwischen Ende September und Anfang Oktober offen, vorausgesetzt es hat noch nicht geschneit).

 

Cariboo Region

A photo posted by Caro Telfer (@carotelfer) on

In dieser unendlich weit wirkenden Region gibt es einige der schönsten Strecken für diejenigen, die nach Herbstimpressionen suchen. Beispiele gefällig? Da wäre der Highway 24 in den südlichen Cariboos, zwischen Little Fort und 100 Mile House auch bekannt als „Fishing Highway“. Oder der Highway 26 in den nördlichen Cariboos zwischen Quesnel und Barkerville. Der Highway 97 gehört ebenfalls zu einigen weiteren farbenprächtigen Streckenoptionen.

 

Ihr kennt auch einen spektakulär farbenprächtigen Ort in BC und habt unsere Facebook-Aktion verpasst? Hier unten könnt ihr eure Tipps mit uns teilen.

Related Posts