Die zehn besten Aussichtspunkte Vancouvers

Vancouver Views
Destination BC/Alex Strohl
Destination BC/Alex Strohl

Vancouver punktet mit modernen Glasbauten direkt am Wasser und den großen Bergen im Hintergrund. Fotos werden der Schönheit der Stadt kaum gerecht, doch es gibt einige Aussichtpunkte in und um Vancouver, an denen ihr das perfekte Instagram-Foto schießen könnt:

1. Queen Elizabeth Park

Der höchste Punkt in Vancouver, Queen Elizabeth Park, bietet schon wegen seiner Lage einen fantastischen Blick auf die Stadt und die North Shore Mountains. Während ihr dort seid, knipst auch ein paar Fotos von den unglaublich schönen Quarry Gardens und vom Bloedel Conservatory mit seinen Blumen, Bäumen, Vögeln und Skulpturen.

Blick auf die Stadt vom Charleson Park. Foto: Ruth Hartnup

2. Charleson Park

Wenn ihr über die vielen verwinkelten Wege des Charleson Parks spaziert und dabei einen Wasserfall oder einen Teich in Richtung der berühmten Seawall passiert, taucht die Skyline der Innenstadt groß und hell am Firmament auf. Auf einem Bild vereint habt ihr die Sonne, wie sie glitzernd von den Gebäuden reflektiert wird, Boote, die sich ihren Weg durch False Creek bahnen und Radfahrer, die durch die Stadt pendeln.

Prospect Point

3. Prospect Point

Der Stanley Park in Vancouver ist wie der Central Park in New York eine Oase der Natur mitten in der großen Stadt. Der Park, und speziell Prospect Point, bietet eine fantastische Aussicht auf den inneren Hafen und auf die Lions Gate Bridge. Wenn ihr im Stanley Park seid, solltet ihr unbedingt an der Uferpromenade entlang spazieren und ein Foto vom Siwash Rock machen – absolut Instagram-tauglich!

Blick vom Jericho Beach

4. Jericho Beach

Ob ihr es glaubt oder nicht, Vancouver gehört – laut National Geographic – zu den zehn besten Beach-Cities der Welt. Jericho Beach nahe Point Grey ist ein beliebter Ort, um sich zu sonnen, Beach-Volleyball zu spielen, und die perfekte Sicht auf die Stadt zu genießen.

Am Lonsdale Quay. Foto: Tavis Ford

5. Lonsdale Quay

Nach einer kurzen Fahrt mit der Fähre von der Innenstadt aus erreicht ihr Lonsdale Quay. Das Hafengebiet beherbergt einen beliebten Markt mit guten Einkaufsmöglichkeiten. Über das Wasser hinweg bietet sich ein toller Blick auf Vancouver City. Wenn ihr dort seid, könnt ihr auch ein Foto von dem großen Q-Zeichen machen, das hoch über dem Kai steht.

6. Cypress Mountain Highview Lookout

Es ist ziemlich schwer, den Highview Lookout zu schlagen, wenn es darum geht, alles – und gemeint ist wirklich alles – von Vancouver zu sehen. Der Aussichtsturm befindet sich an der Straße zum Cypress Mountain Resort in West Vancouver und bietet eine spektakuläre Aussicht über die Stadt. Nachdem ihr eine Panorama-Aufnahme gemacht habt, könnt ihr im Sommer auf dem Berg wandern und im Winter sogar Skifahren.

Gondel zum Grouse Mountain. Foto: Greg Funnell

7. Grouse Mountain

Grouse Mountain ist ein weiteres Skigebiet in den berühmten North Shore Mountains in der Nähe von Vancouver. Egal, ob ihr den berühmten Grouse Grind Wanderweg hinaufsteigt, mit der Gondel fahrt oder ein paar Runden Snowboarden geht, von überall werdet ihr eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt im Süden haben.

8. Cactus Club Coal Harbour

Die Coal Harbour Location des Cactus Clubs verfügt über eines der beliebtesten Restaurants der Stadt – und das tolle Essen ist nur ein Grund dafür. Der andere? Die fantastische Aussicht mit Blick auf den Hafen von Vancouver, den Stanley Park, die North Shore Mountains und sogar die Olympische Fackel.

Vancouver Lookout

9. Vancouver Lookout und Top of Vancouver

Jede Großstadt hat es: Ein sich drehendes Restaurant mit 360-Grad-Blick auf die Stadt. Das Top of Vancouver liegt oberhalb des Hafens, am Rand des angesagten Viertels Gastown. Hier könnt ihr die Sehenswürdigkeiten mit einem Drink oder einer Gabel in der Hand genießen oder einfach nur am Vancouver Lookout stoppen, um Fotos zu machen.

10. Cloud 9 Revolving Restaurant

Nur sehr wenige Städte haben gleich zwei Drehrestaurants in luftigen Höhen – Vancouver zählt dazu. Auch das Cloud 9 bietet einen spektakulären Blick auf die Stadt. Es befindet sich im 42. Stock des Empire Landmark Hotels am Rande der berühmten Einkaufsmeile der Robson Street und ist somit ein besonderer Aussichtspunkt mitten im City-Leben.

Related Posts