COVID-19 Anleitung für Reisende

Letztes Update: 15. Februar 2021​

 

COVID-19 Anleitung für Reisende

Gegenwärtig ist Destination Canada bestrebt, Reisende in Kanada mit präzisen Informationen zu versorgen. Künftig können sich diese auch auf Reisende aus dem Ausland erstrecken. Unten führen wir konsolidierte Links zu Websites über COVID-19 auf, sodass Sie problemlos auf alle Ressourcen zugreifen können, die Sie für wohlinformierte Reiseentscheidungen benötigen.

 

Wer kann nach Kanada reisen?

Eine aktuelle Liste der Personen, die nach Kanada einreisen dürfen, finden Sie auf der Website der kanadischen Regierung.

 

Information der Kanadischen Regierung und der WHO (Weltgesundheitsorganisation)

Die kanadische Grenze zu den USA wird für nicht notwendige Reisen geschlossen, der Transport von Gütern und Lieferungen ist weiter möglich. Zu den aktuellen Bestimmungen geht es hier.

  • Aktuelle Reiseinformationen der Kanadischen Regierung gibt es hier.
  • Aktuelle Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es hier.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Planung

Die Public Health Agency of Canada (PHAC) beobachtet intensiv den aktuellen Ausbruch des COVID-19 (Corona-Virus). Informationen zur Vorbeugung gibt es auf der Webseite der PHAC. Bei weiteren Fragen hilft die COVID-19-Hotline von Health Canada unter 1-833-784-4397.

 

Reise-Warnhinweise

Reisende nach und in Kanada sollten die aktuellen Mitteilungen der PHAC zum Thema Reisegesundheit hier lesen.

Weitere Informationen zu Reisebeschränkungen finden sich hier.

 

Flug- und Grenzdienstleistungen

Reisende, die auf dem Landweg nach Kanada einreisen, müssen - von wenigen Ausnahmen abgesehen - ab dem 15. Februar 2021 einen negativen PCR-Test nachweisen, der innerhalb der letzten 72 Stunden vor Einreise in den USA gemacht wurde, oder einen positiven Test, der 14 bis 90 Tage vor Einreise in den USA durchgeführt wurde. Ab dem 22. Februar 2021 müssen Reisende, die über Land nach Kanada einreisen, zudem einen PCR-Test bei der Ankunft sowie einen weiteren am Ende der 14-tägigen Quarantäne machen lassen.

Alle Reisenden, die auf dem Luftweg nach Kanada einreisen, müssen ab dem 22. Februar 2021 - von wenigen Ausnahmen abgesehen - einen PCR-Test bei der Ankunft in Kanada noch vor dem Verlassen des Flughafens und einen weiteren am Ende ihrer 14-tägigen Selbstisolierung durchführen lassen. Vor dem Abflug nach Kanada müssen Passagiere zudem drei Nächte in einem von der kanadischen Regierung autorisierten Hotel buchen. Dieser staatlich genehmigte Aufenthalt kann ab dem 18. Februar 2021 reserviert werden. Besagte Maßnahmen gelten zusätzlich zu den bereits bestehenden obligatorischen Anforderungen für Flugreisende in Bezug auf Pre-Boarding und Gesundheit.

Egal ob die Einreise per Land- oder Luftweg erfolgt, müssen alle Reisenden ab dem 22. Februar 2021 vor Reisebeginn ihre Reise- und Kontaktinformationen, einschließlich eines geeigneten Selbstisolierungsplanes, elektronisch via ArriveCAN einreichen.

Die kanadische Regierung rät Kanadiern weiterhin dringend, alle nicht unbedingt notwendigen Reisen, einschließlich Urlaubsreisen außerhalb Kanadas, abzusagen oder zu verschieben. Auch ausländische Staatsangehörige sollten ihre Reisepläne nach Kanada verschieben oder stornieren, da im Moment nicht der richtige Zeitpunkt zum Reisen ist.

Seit dem 20. April 2020 sind alle Fluggäste, die über einen kanadischen Flughafen abfliegen oder ankommen, dazu verpflichtet, eine nicht-medizinische Maske oder Gesichtsschutz zu tragen, um Mund und Nase während der Reise abzudecken. Weitere Informationen finden sich auf der Website von Transport Canada.

Die Public Health Agency of Canada (PHAC) und die Canada Border Services Agency (CBSA) arbeiten eng zusammen, um Maßnahmen zur Gesundheitskontrolle an Flughäfen durchzuführen.

  • Informationen über Maßnahmen am internationalen Flughafen Vancouver (YVR) gibt es hier.
  • Informationen über Maßnahmen am internationalen Flughafen Calgary (YYC) gibt es hier.
  • Informationen über Maßnahmen am internationalen Flughafen Edmonton (YEG) gibt es hier.
  • Informationen über Maßnahmen am Pearson Flughafen in Toronto (YYZ) gibt es hier.
  • Informationen über Maßnahmen am Trudeau Flughafen in Montreal (YUL) gibt es hier.

 

Fluggesellschaften

Air Canada (und Air Canada Rouge) hat auf dieser Seite Antworten zum Thema COVID-19 veröffentlicht.

  • COVID-19-Infos von Westjet gibt es hier.
  • COVID-19-Infos von Air Transat gibt es hier.
  • COVID-19-Infos von Swoop gibt es hier.
  • COVID-19-Infos von Porter gibt es hier.

 

Kreuzfahrtgesellschaften

Am 29. Mai 2020 unterzog die kanadische Regierung den Beginn der Saison für Kreuzfahrtschiffe einer erneuten Bewertung. Danach dürfen Kreuzfahrtschiffe mit einer Kapazität von über 100 Personen erst vom 31. Oktober 2020 an wieder auslaufen. Alle Passagierschiffe, die nicht in diese Kategorie fallen, müssen die Anforderungen der Gesundheitsbehörden der Provinzen, Territorien, Kommunen und Regionen erfüllen, um den Betrieb wieder aufnehmen zu dürfen. Weitere Informationen zu Passagierschiffen mit mehr als 12 Personen, Einschränkungen des arktischen Küstenwassers oder andere aktuelle Informationen finden Sie auf der Website von Transport Canada.

Falls Sie geplant hatten, im Rahmen einer Kreuzfahrt nach Kanada zu reisen, bitten wir Sie dringend, sich an Ihre Kreuzfahrtgesellschaft zu wenden, um dort die neuesten Informationen zu Stornierungen und Änderungen oder andere relevanten Informationen zu erhalten.

 

Bahn

Via Rail Canada beobachtet die Situation und gibt auf dieser Seite aktuelle Informationen.

Rocky Mountaineer beobachtet die Situation und gibt auf dieser Seite aktuelle Informationen.

 

Hotelverband

Die Hotel Association of Canada veröffentlicht aktuelle Informationen hier.

 

Events und Konferenzen

Wer zu einer bevorstehenden Konferenz oder einem Event nach Kanada reist, sollte den betreffenden Event-Veranstalter und die gastgebende Location kontaktieren.

Weitere Informationen für unsere Partner im Bereich Business-Events gibt es hier.

 

Gesund bleiben

Die Weltgesundheitsorganisation rät zu Folgendem:

  • Regelmäßig die Hände mit Desinfektionsmittel oder gründlich mit Wasser und Seife reinigen
  • Mund und Nase beim Husten und Niesen mit dem Ellenbogen oder einem Papiertaschentuch bedecken – das Taschentuch danach direkt wegwerfen und die Hände waschen
  • Nicht mit den Händen Augen, Nase und Mund berühren
  • Kontakte zu Personen vermeiden, die Fieber und Husten haben

 

Informiert bleiben:

  • COVID-19-Hotline von Health Canada: 1-833-784-4397. Übersetzungen in diverse Sprachen sind verfügbar. Oder eine E-Mail an phac.info.aspc@canada.ca schicken.
  • Auf der Webseite der Public Health Agency of Canada (PHAC) gibt es aktuelle Informationen zu COVID-19.
  • Dr. Theresa Tam, Kanadas führendem Chief Public Health Officer auf Twitter folgen: @CPHO-Canada